Gemeinsamkeit verbindet. Insbesondere auf Sylt.

 

Es ist gleichgültig, welcher Ort auf der Insel Ihnen besonders ans Herz gewachsen ist: Sie werden immer gleich Gesinnte in Ihrer Nachbarschaft finden, die Ihre Begeisterung für die Insel, die Natur, den Lebensstil und friesischen Charme teilen. Dies können sowohl alteingesessene Sylter sein oder aber Menschen, die die Insel mittlerweile als ihre zweite Heimat betrachten, auch wenn sie aus weiter Ferne kommen. 

 

 

Archsum - Beschauliche Ruhe.

Archsum, als kleinstes Friesendorf, liegt zwischen Salzwiesen und Meer. Die meist reetgedeckten Häuser geben dem Dorf eine malerische Atmosphäre und die umliegende Natur reizt zum Wandern, Radeln und Entspannen. Beobachten Sie die einzigartige Vogelwelt und bestaunen Sie die Salzwasserpflanzen. Wer hier wohnt, weiß das Leben in der Ruhe zu genießen, immer mit dem Wissen, dass das pulsierende Sylt nur einen Katzensprung entfernt ist. 

 

 

 

Braderup - Rückzug in die Natur.

Braderup hat seinen ganz eigenen Charakter. Zwischen Kampen und Munkmarsch gelegen, hat man von hier aus einen fantastischen Blick auf die Braderuper Heide und das Wattenmeer. Lassen Sie sich vom Gesang der Vögel wecken, denn sonst stört nahezu nichts die vollkommene Ruhe, und genießen Sie die aufgehende Sonne über dem Wattenmeer. Als Freund des Kampener Lebens sind Sie hier hervorragend aufgehoben: Genießen Sie es in vollen Zügen und entspannen danach in der Braderuper Idylle. Viele Ihrer Nachbarn wissen dies schon zu schätzen. 

 

 

 

Hörnum - Der Süden überrascht.

Hörnum im sonnigen Süden macht sich immer feiner: Mit dem 18-Loch-Golfplatz und dem dazugehörigen Restaurant, sowie einem 5-Sterne-Hotel - um nur einiges zu nennen - hat Hörnum innerhalb kurzer Zeit an Attraktivität für Gäste und Sylter gewonnen. Und schon immer haben die langen Strände auf der West- und Ostseite dazu eingeladen Sonne, Sand und Meer ohne Trubel zu genießen. Wer hier wohnt, ist offen für Veränderungen und wird von Ihnen profitieren. 

 

 

 

Kampen - Fast eine Lebenseinstellung.

Das Bild von Kampen scheint klar: Exklusiv vom Wohnen übers Shoppen bis zum Nightlife, internationale Gäste, Szenetreffpunkt, immer wieder kommen. Doch Kampen ist mehr: das idyllische Wattenmeer mit den angrenzenden Heide- und Reetflächen, das imposante Rote Kliff auf der Westseite, das dörfliche Kampen und Traumgrundstücke, die wirken, als seien sie in die Natur eingebettet. Letztere sind natürlich rar und damit sehr begehrt. Kampen, das ist für Einige, Sylt ohne Kompromisse.

 

 

 

Keitum - Das charmante Herz der Insel.

In Keitum lebt die Tradition: klassische Kapitänshäuser, romantische Gärten und viel Grün. Keitum hat sich seine dörfliche Idylle erhalten. Egal wo Sie vor die Tür treten, es ist immer ein außergewöhnlicher Anblick, der sich Ihnen bietet: Baumalleen, wie sie sonst kaum auf Sylt zu finden sind oder das Wattenmeer mit dem reflektierenden Sonnenlicht oder aber die üppige Vegetation in den schön angelegten Friesengärten. Wer Romantik liebt und dabei auf kulturelle und gastronomische Abwechslung Wert legt, ist hier bestens aufgehoben. Es versteht sich fast von selbst, dass jedes hier angebotene Domizil eine wahre Perle ist.

 

 

 

List - Der weite Norden.

Hier, im nördlichsten Ort Deutschlands, kann man den Blick schweifen lassen. Ob die letzte Wanderdüne, Heidelandschaften, Salzwiesen oder aber die Nordsee im Westen, Norden und Osten: Das Listland fasziniert mit seiner Natur und Weitläufigkeit. Insbesondere am Rande der Dünenlandschaft, in der Westerheide und im Süderheidetal lebt man reizvoll im Einklang mit der Natur: auf großzügigen Grundstücken, die sich in die Umgebung einschmiegen.

 

 

 

Morsum - Das Dorf der Sylter.

Morsum, das ist Leben auf dem Land, wie man es erwartet: inmitten einer echten Dorfgemeinschaft, mit weiten Wiesen, unberührter Natur, dem faszinierenden Morsum-Kliff und am beschaulichen Wattenmeer abseits des Trubels. Die friesische Sprache und das Sylter Brauchtum sind hier lebendig. Genießen Sie die ansteckende friesische Gastfreundschaft und lassen sich hier nieder. Vielleicht auf einem der großzügigen Anwesen?

 

 

 

Munkmarsch - Der Charme der Segel.

Die Atmosphäre im beschaulichen Munkmarsch wird vom Jachthafen geprägt: Es ist immer ein schöner Anblick, egal ob die Segeljachten bei Ebbe im Hafen liegen oder bei Hochwasser mit geblähten Segeln das Bild des Wattenmeers prägen. Der maritime Charme lässt sich nicht leugnen und wird auch Sie einnehmen, egal ob Sie ein Freund des Wassersports sind oder nicht.

 

 

 

Rantum - Zwischen den Meeren.

Ob Sie ein Freund des beschaulichen Wattenmeers sind oder aber die Brandung bevorzugen: In Rantum liegen diese beiden Seiten der Nordsee so dicht beieinander wie sonst nirgends auf der Insel. Dazwischen schmiegen sich die Häuser in die Dünenlandschaft. Mit ein bisschen Glück leben Sie ganz oben auf der Düne und genießen den Blick auf beide Meere inklusive der faszinierenden Sonnenauf- und untergänge. Wäre das nicht verlockend?

 

 

 

Tinnum - Verborgene Schätze.

In Tinnum lebt es sich unkompliziert. Nicht nur, weil die Stadt mit Ihren Einkaufsmöglichkeiten und Veranstaltungen in direkter Nachbarschaft liegt, sondern auch weil es viele junge Sylter hierher zieht. Das Leben ist noch bezahlbar, und von den Tinnumer Wiesen kann man zu schönen Ausflügen in andere Inselorte starten. Und gibt es da noch die verborgenen kleinen Straßen, teilweise mit altem Baumbestand und alten Friesenhäusern. Schön, wenn man solche Schätze entdeckt!

 

 

 

Wenningstedt - Sommerfrische mit Potenzial.

In Wenningstedt ist das Wasser der Nordsee ein magischer Anziehungspunkt. Nicht nur, weil man hier einen für Sylt typischen, langen Strand findet, sondern auch, weil man vom am Wenningstedter Kliff und anderen Punkten aus weit über das Meer schauen kann. Das Leben am Strand ist hier immer ein wenig entspannter und familiärer. Und genauso geht es auch ansonsten zu. An 365 Tagen im Jahr kann man hier mit netten Nachbarn zusammentreffen.

 

 

 

Westerland - Der Facettenreichtum einer Stadt.

Kurzentrum, Friedrichstraße, Brandenburger Strand, Partys und Event, das ist die eine Seite von Westerland. Alte Friesenhäuser, ansprechende Neubauten, viel Grün und Ruhe, dies die andere und oft nicht bekannte Seite. Schön, dass beides so dicht beieinander liegt und sie ganz nach ihren eigenen Vorlieben entscheiden können, wie sie leben wollen.